Über mich

Auf der Suche nach dem eigenen «Singklang» verbrachte Selina Weibel ihre Kindheit und Jugend in Biel und absolvierte hier den Studiengang Musik und Bewegung (Rhythmik) an der Hochschule der Künste Bern/Biel (Diplom 2004). Die Suche führte sie weiter nach Zürich wo sie Schulmusik II an der ZHdK studierte (Diplom 2008).

Ihrer Berufung als Musiklehrerin kam sie anfänglich von Hochdorf LU, über Zug bis Zürich nach und kehrte dann ins Seeland zurück. Zur Zeit unterrichtet sie an der Primarschule in Erlach und wohnt mit ihrer Familie (zwei Kinder, 2014 + 2019) in Nidau.

Ihren «Singklang» gefunden hat Selina Weibel in der Georgischen Vokalmusik (sie leitete von 2009-2018 den Bieler Chor GACHAREBA), dem Schweizer Naturjodel und in der Volksmusik ganz allgemein. Auch in der klassischen Musik und den populären Musikstilen ist sie dem «Singklang» auf der Spur und sie bringt gerne Geige und Klavier zum Klingen oder versucht sich an anderen Instrumenten wie Alphorn, Gitarre, Hang, Bassukulele und Shruti.

2017 erwarb sie zudem das Diplom Eltern-Kind-Musik in Solothurn, um schon bei den Allerkleinsten die Freude am eigenen «Singklang» zu wecken.